Brauchen wir PE-Fonds, um uns zu zeigen, was in unseren Firmen steckt?

Also, es ist ja schon seltsam, dass wir PE-Fonds brauchen, um uns zu zeigen, was in unseren Firmen steckt. Und ich klammere jetzt einmal Restrukturierungen und High-Leveraged Deals aus. Ich spreche vielmehr von Akquisitionen von ganz soliden, profitablen Unternehmen durch PE-Fonds. Und dann werfen diese Unternhemen plötzlich zweistellige Renditen ab. 

Interssant wird es aber erst bei Secondary Buyouts. Man denkt ja, dass der erste PE-Fonds schon alles aus dem Unternhmen rausgeholt hat. Und dann wird das Unternehmen wieder an einen weiteren Fonds verkauft; und dieser steigert dann wieder die Rendite.

Da frage ich mich dann, was nur mit den CEO’s und Eigentümer dieser Welt los ist; die sind ja auch nicht untätig?

WR

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s